Unsere Lösung im Bereich
Cloud und Infrastructure Cost Management

Control to perform
Cloud und Infrastructure Cost Management

Das Softwaremodul von MEKYSKA für Cloud und Infrastructure Cost Management liest Nutzungs- und Abrechnungsdaten aus den Vorsystemen der Cloud-Anbieter oder den Datensammlungen des eigenen Rechenzentrums aus und steuert damit eine verursachungsgerechte Kostenzuordnung auf IT-Services und deren Vorleistungen.

Von Anfang an hat es sich die MEKYSKA zur Aufgabe gemacht, die Nutzung von IT-Infrastruktur in kaufmännische Bezugsgrößen zu übersetzen. Sowohl traditionelle, unternehmenseigene Rechenzentrumsstrukturen/Private Cloud als auch die einschlägigen Hyperscaler (AWS, Google, Azure und weitere) werden so in einer Kostenrechnung integriert, sind in deren Verwendung dennoch getrennt auswertbar. Dies ermöglicht einen umfassenden monetären Einblick in bestehende Nutzungsszenarien und lässt Optimierungsmöglichkeiten erkennen. Die notwendigen Daten können in Echtzeit erhoben, verarbeitet und dargestellt werden.

Ihre Vorteile:
Analysieren Sie Ihre RZ-Infrastruktur mit dem IT-Cost Director und identifizieren Sie Kostentreiber, Über- und Unterkapazitäten der vorhandenen Infrastruktur und ihre Auswirkung auf die damit verbundene Kostenverteilung für die Services/Kostensammler Ihres Unternehmens.

Optimieren Sie Ihre vorhandene RZ-Infrastruktur/Private Cloud, um den Beitrag der IT auf die höchsten Wertschöpfungsbeiträge und Ihren Kundenutzen zu fokussieren.

Ergänzen oder ersetzen Sie Ihre traditionelle RZ-Infrastruktur mit Hyperscaler-Technologien und binden Sie deren Kostenportale funktional vollumfänglich in Ihr MMC Cloud Cost Management ein.


Buchen Sie noch heute
Ihre kostenlose Demoversion

© MEKYSKA. All rights reserved.
made by bemoody